Verein für 
NADA-Akupunktur
Austria

National Acupuncture Detoxification Association 

IBAN: AT30 5600 0205 4103 7498 
BIC: HYSTAT2G (Hypo Steiermark)

Kontakt

Telefon
Tel: +43 677 - 62 62 26 02
Mittwoch: 15:00 - 17:00

E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Das Wichtigste auf einen Blick
Samstag, 17 November 2018

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie über unsere Arbeit informiert und abonnieren Sie unseren Newsletter.

A+ R A-

Das NADA-Protokoll – 1. Die Wirkungen

Die typischen Wirkungen dieser Akupunkturbehandlung sind:

  • Linderung von vegetativen Beschwerden im Entzug: z.B. Schmerzen, Übelkeit, Tränenfluss, innere Unruhe, Herzrasen, exzessives Schwitzen
  • vermindertes Suchtverlangen (Craving) bei sämtlichen Suchtstoffen
  • verbesserte Konzentration bei gleichzeitiger Entspannung
  • Reduktion von Ängstlichkeit
  • Schlafregulation
  • körperliche und seelische Stabilisierung
  • Wiedergewinnung von Selbstbewusstsein in eigene Stärken.

Insgesamt sind die Patienten nach Akupunktur weniger ängstlich, stabiler, stärker, wacher und aufmerksamer; sie halten mehr aus, letztlich werden sie hierdurch auf ihre eigenen Stärken hingewiesen und selbstbewusster (siehe Veröffentlichungen: „Das Geheimnis der NADA-Akupunktur“).

Diese Erfahrung wirkt sich positiv auf eines der Hauptprobleme der psychiatrischen und Suchtbehandlung aus: die Motivation zur Behandlung sowie das Durchhaltevermögen.

Das NADA Protokoll ist ein komplementäre Methode. Sie muss eingebettet sein in weitere suchtmedizinische und psycho-sozio-therapeutische Verfahren bzw. Kontexte. So ist es eine häufig gemachte Erfahrung, dass sich zunächst verschlossene Patientinnen durch die Erfahrung mit NADA schneller einer psychotherapeutischen Therapie öffnen.

Weiter zu:

» 2. Das Behandlungssetting
» 3. Die Akupunkturpunkte
» 4. Schlussbemerkung

Impressum       Datenschutzerklärung        Widerrufsrecht          Allgemeine Geschäftsbedingungen

© 2018 NADA-Akupunktur Austria