Verein für 
NADA-Akupunktur
Austria

National Acupuncture Detoxification Association 

IBAN: AT30 5600 0205 4103 7498 
BIC: HYSTAT2G (Hypo Steiermark)

Kontakt

Telefon
Tel: +43 677 - 62 62 26 02
Dienstag: 14:30 - 16:30

E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Das Wichtigste auf einen Blick
Montag, 19 August 2019

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie über unsere Arbeit informiert und abonnieren Sie unseren Newsletter.

A+ R A-

Salzburg, 11./12. 10. 2019

Beginn:
11. Okt 2019, 10:00
Ende:
12. Okt 2019, 12:15
Anmelde​schluss:
8. Okt 2019, 10:00
Kurs-Nr.:
2019/13
Preis:
230,00 EUR pro Platz
Ort:
5020 Salzburg, Adolf-Kolping-Straße 10, Kolpinghaus
Diesen Kurs buchen
Level:
Basic 1
Freie Plätze:
17 von 20
Trainer:

Beschreibung

Ablauf
Tag 1 - 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

1. Begrüßung und Darstellung der Ausbildung

  • Ablauf der beiden Kursblöcke
  • Ziel der Ausbildung: Behandlung nach dem NADA-Protokoll
  • Kurzinformation zur rechtlichen Situation
  • Frage nach Bereitschaft zu gegenseitiger Akupunktur/Akupressur
  • Kurze Vorstellungsrunde, Erwartungen
  • Verteilung des Skripts

2. Geschichte der Ohrakupunktur

  • Dr. Paul Nogier, Frankreich: von der Kauterisation des Ohres zur Akupunktur
  • Entwicklung der Ohrakupunktur seit 1957: französische und chinesische Schule
  • Derzeitiger Stand der Ohrakupunktur: „science in progress“
  • Nebenwirkungen
  • Kontraindikationen?

3. Geschichte der Ohrakupunktur in der Therapie von Sucht- und psychiatrischen Erkrankungen – Entwicklung des NADA Protokolls

  • Dr. Wen, Hongkong: Entdeckung der Wirkung des Ohrpunktes Lunge für die Suchttherapie
  • Charakteristika von Suchterkrankungen

Weitere Stationen:

  • Dr. Michael Smith, New York City, Lincoln Revovery Center: Weiterentwicklung zum jetzigen 5-Punkte-NADA-Protokoll
  • Gründung der NADA 1985
  • Charakteristika von psychiatrischen Erkrankungen
  • Internationale Erfahrungen in Sucht und Psychiatrie (zunehmend in der Trauma-Arbeit (PTSD) und des Burnout)

4. Das NADA-Protokoll

Elemente der Behandlung nach dem NADA Protokoll

  • Gruppentherapie
  • Respektvoller Umgang
  • Non-Verbalität
  • Niederschwelligkeit
  • Substanz- und Diagnose-Unabhängigkeit

Wirkungen der Akupunktur/Akupressur im NADA Protokoll

  • Eigenleibliche Wahrnehmung
  • Bedeutung des Sitzens über eine bestimmte Zeit
    • Stärkung und Wachheit
    • Bedeutung des Schlafes

Anwendungsbereiche

  • Sucht, Entzug, Reha, Justizvollzug, Psychiatrie, Street work, soziale und Naturkatastrophen, Prophylaxe (z.B. bei Polizei und Feuerwehr)

5. Anatomie und Neurologie des Ohres

  • Nomenklatur der Ohrareale
  • Innervation
  • Lokalisation der 5 Punkte bzw. Areale

6. Praxis der Ohr-Akupunktur (am Kunststoffohr-beidseitig)

  • Die Nadel und ihre Handhabung, Stichtechnik, Stichtiefe 0,9 mm, Reihenfolge, Stichrichtung

7. Praxis der Ohr-Akupressur (am Kunststoffohr-beidseitig)

  • Technik der Akupressur mit Magnetpflastern; Vorteile, Nachteile

8. Demonstration einer Behandlung mit Akupunktur und Akupressur

  • Hygiene, Sitzposition der Klientin, sichere und Rücken-freundliche Position der Therapeutin, Möglichkeit der Gegenatmung

9. Fragen der Sicherheit

  • Komplikationen und ihre Behandlung (z.B. Nadel-Kollaps)
  • herausgefallene Nadeln

10. Praxis der Akupunktur und Akupressur (gegenseitig)

  • mit Schwerpunkt auf Einübung der Technik: Hygiene (Ohrdesinfektion), Organisation des Raumes, Sitzposition, Nadelhaltung, Anheften des Magnetpflasters mittels Kugelstopfer
  • respektvoller Umgang, non-verbale Aspekte

11Ausführliche Information zur rechtlichen Situation

  • § 15 GuKG für dipl. Pflegepersonal (Ärztliche Delegation)
  • Notwendigkeit der Therapie mit Magnetpflastern für nicht-medizinisches Personal

12. Therapeutische Akupunktur/Akupressur

(gegenseitig, Partnerwechsel, 30-45 Minuten; Schwerpunkt: Selbsterfahrung)

13. Ausklang

  • Nachbereitung: Was gespürt? Was erfahren? Was erlebt?

Halbtag 2 - 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr

1. Einklang

  • Wie war die Nacht, wie war der Morgen?

2. Theorie: Was nuss eine NADA-Therapeutin über die Grundlagen der Chinesischen Medizin wissen?

  • Was gehört zur TCM? Was ist Akupunktur? Akupunktur als Regulationsmethode
  • Die Grundannahmen der Traditionell Chinesischen Medizin
  • Die Lehre vom Qi, von Yin und Yang
  • Die Lehre von Fünf Wandlungsphasen
  • Die Lehre von den Punktspezifitäten
  • Die Lehre von den Meridianen – neuere neurophysiologische Modelle: Segment-Anatomie
  • Die Mikrosysteme: Unterschiede Ohr- und Körperakupunktur
  • Was meint "leeres Feuer"?  Was meint Behandlung des YIN? Inwieweit ist dies für Abhängige und psychiatrische Pastienten von Bedeutung?

3. Neurophysiologische Grundlagen psychischen und psychosomatischen Geschenhens

  • Affekt, Emotion, Gefühl, Limbisches System und Neokortex, Vegetatives Nervensystem

4. Offene Fragestunde

5. Therapeutische Akupunktur/Akupressur

(gegenseitig, Partnerwechsel, 30-45 Minuten; Schwerpunkt: Selbsterfahrung)

6. Nachbereitung:

was gespürt? was erfahren? Was erlebt?

7. Hinweise auf die Durchführung der Hospitation

Wichtig

Ihre Anmeldung gilt unsererseits als verbindlich nach Einzahlung des Kursbeitrages von € 230,-/Kurs
Im Kursbeitrag enthalten: Skriptum, Übungsohr, 1 Paket Nadeln bzw. Magnetpflaster:

IBAN: AT30 5600 0205 4103 7498
BIC: HYSTAT2G (Hypo Steiermark) 


Diesen Kurs buchen: Salzburg, 11./12. 10. 2019

Einzelpreis

Teilnehmerdaten

Teilnehmerinformationen

Rechnungsadresse - bitte unbedingt vorab mit dem Kostenträger klären, wie die Rechnung auszusehen hat!

* notwendige Angaben

Kategorie

Impressum       Datenschutzerklärung        Widerrufsrecht     Urheberrecht      AGB

© 2018 NADA-Akupunktur Austria